Grüne Schwarzwald-Baar-Kreis

Die MutMach-Veranstaltung findet am Montag, 26.11.2018 im Bräustüble, Donaueschingen, Postplatz 1 um 20 Uhr statt.


Die Demokratie lebt vom Engagement seiner Bürger*innen, ohne ehrenamtliche Mitarbeit läuft fast nichts. Heute ist es wichtiger denn je, sich für die Demokratie aktiv einzusetzen. Zuschauen ist zu wenig!

Am 26.05.2019 werden wieder die Gemeinderät*innen  in unseren Städten gewählt.

Wer wollte nicht schon einmal bei einer kommunalen Entscheidung mitreden?  Im Gemeinderat hat man tatsächlich den direktesten Einfluss  auf die Entwicklung seiner Stadt.

Für alle Einwohner*innen  von Donaueschingen, Hüfingen, Bräunlingen und Blumberg bieten die GRÜNEN eine MutMach-Veranstaltung an.  Jeder, der für sich überlegt, ob er vielleicht für eine grüne Liste kandidieren möchte, ist bei uns herzlich willkommen.  Für die Kandidatur muß man nicht Partei-Mitglied sein. Unsere Landtagsabgeordnete Martina Braun,  Donaueschinger grüne Mitglieder des Gemeinderats und der Ortsvorstand der GRÜNEN wollen Interessierten Mut machen, erzählen „aus dem Nähkästchen“ , informieren  und stehen  für alle Fragen zur Kandidatur und zur Arbeit  im Gemeinderat  zur Verfügung.

Die MutMach-Veranstaltung findet am Montag, 26.11.2018 im Bräustüble, Donaueschingen,  Postplatz 1 um 20 Uhr statt.

Nach oben

Thomas Marwein, MdL und Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung

Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter und Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung, war am Freitag, 16.11.2018  zu Besuch in Hüfingen. Im Hotel Frank informierte er die Gäste, darunter auch die Landtagsabgeordnete Martina Braun, über die Risiken von Lärm und was dagegen unternommen werden kann.

 

Thomas Marwein ist Ansprechpartner rund um das Thema Lärm und Vermittler bei Lärmkonflikten. Er weiß um die gesundheitlichen Risiken: „Jährlich gibt es rund 200.000 Todesfälle in Deutschland, die auf Lärm zurückzuführen sind“, erklärte Marwein. Die Auswirkungen des Krachs werden noch immer unterschätzt. Eine Gewöhnung an Lärm finde nicht statt. In Deutschland leide jeder Vierte unter Verkehrslärm. Die Lärmgesetzgebung sei sehr unübersichtlich. „Die einzelnen Lärmarten werden separat betrachtet, obwohl das Ohr jede Lärmquelle wahrnimmt.“

 

Der Bauingenieur aus Offenburg setzt sich für eine nachhaltige Mobilität und die Stärkung der Rechte der Betroffenen ein. Er berichtete von der „Roadshow Lärmaktionsplanung“. Das Ministerium für Verkehr möchte mit dieser Aktion Städte und Gemeinden bei ihrer wichtigen Aufgabe der Lärmaktionsplanung unterstützen. 

 

Im Anschluss des Vortrags fand noch eine rege Diskussion mit den betroffenen Bürgern statt. 2014 wurde in Hüfingen ein Lärmaktionsplan aufgestellt, jedoch nichts davon umgesetzt. Im kommenden Jahr sei es dafür umso wichtiger, die Vorschläge der lärmgeplagten Bürger anzuhören und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, so Marwein.

 

 

Mehr Infos zum Thema Lärmschutz und den Aufgaben des Lärmschutzbeauftragten der Landesregierung hier:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/mensch-umwelt/laermschutz/laermschutzbeauftragter/

Mitgliederversammlung der Städte Donaueschingen, Hüfingen, Bräunlingen, Blumberg

Am Freitag, den 19.10.2018 um 19.30 Uhr fand im Gasthof Adler, Bregstraße 3 in Allmendshofen die zweite Ortsmitgliederversammlung für die Südbaar in diesem Jahr statt.

Nach einer kurzen Begrüßung wurde über die Reaktionen auf unseren Brief diskutiert, der eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B27 nach Fertigstellung auf 100 km/h fordert. Das Thema ist so komplex, dass wir schließlich einen kleinen Arbeitskreis gegründet haben, der sich dem Thema intensiver widmet. Wer Interesse hat, in diesem AK mitzuarbeiten, meldet sich bitte bei Peter Albert vom Vorstand.

Bei einem kleinen Rückblick auf Aktionen der GRÜNEN in der Südbaar wurde unter anderem die interessante Besichtigung eines Geflügelhofs in Pfohren erwähnt, sowie eine Veranstaltung im Sommer zum Thema Bürgerbeteiligung.


Ja, und dann winken bereits die Wahlen im Mai 2019, die organisiert werden wollen.

Zur Europawahl findet im November eine Bundesdelegiertenkonferenz in Leipzig statt.

Der Kreistag sucht Kandidaten in der Südbaar in den Wahlkreisen Donaueschingen und Bräunlingen/Hüfingen/Blumberg.

Für die Gemeinderatswahl in den Städten Donaueschingen, Hüfingen, Bräunlingen und Blumberg sind wir gerade dabei, Kandidat*innen für die grünen (oder bunten) Listen zu finden.

Für alle, die an einer Kandidatur interessiert sind, aber noch nicht sicher sind, gibt es am 26.11.2018 eine MutMach-Wahlveranstaltung statt (wahrscheinlich in Donaueschingen, Ort steht noch nicht fest).

Der Tagesordnungspunkt "Vorstandswahlen" war schnell abgehakt, da der "alte" Vorstand auch der "neue" ist.

Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Peter Albert (Hüfg.), Renate Heinrich (DS), Andreas Olivier (DS) und Maren Ott (Brlg.). In den Beirat wurden Ursula Albert(Hfg.) und Walter Rau (Brlg.) gewählt.

Bürgerentscheid über Windkraft in Bräunlingen

Windkraft in Bräunlingen – Bürgerentscheid am 7. Oktober

In Bräunlingen steht am 7. Oktober ein Bürgerentscheid an. Es geht um einen geplanten Windpark, für den die Stadt Bräunlingen städtische Flächen verpachten möchte. Die Verpachtung wurde im April 2018 bereits im Bräunlinger Gemeinderat genehmigt.

Eine Bürgerinitiative hat nun einen Bürgerentscheid erwirkt, bei dem darüber abgestimmt wird, ob die städtischen Flächen für die Windkraftanlagen verpachtet werden dürfen. Die BI ist gegen den Windpark und damit gegen die Verpachtung der städtischen Flächen. ( www.prolandschaftserhalt.de ).

Eine zweite Bürgerinitiative steht hinter dem Gemeinderatsbeschluss und damit für die Verpachtung des Geländes für einen Windpark: www.propacht.de

Eine ausführliche Infobroschüre der Stadtverwaltung gibt es hier: https://www.braeunlingen.de/portrait-buergerservice/aktuelles/neuigkeiten/news-details/article/buergerentscheid-windkraft-infobroschuere-hier-online-anschauen.html?tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=09&tx_ttnews%5Bday%5D=13&cHash=5ee00e23fe1fb9928cda6bc564c2ddcb

 

Die nächsten Termine


23.01.2019
Neujahrsempfang mit Franziska Brantner
Details folgen