KreistagskandidatInnen im Wahlkreis VI Furtwangen, Vöhrenbach und Gütenbach

Anfang März haben Bündnis 90/Die Grünen bei einer zentralen Nominierungsversammlung in Villingen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahlen am 26. Mai gekürt. Für den Wahlkreis VI (Furtwangen, Vöhrenbach und Gütenbach) wurden folgende vier Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig gewählt. 

 

Auf dem ersten Listenplatz steht Kordula Kugele (60), von Beruf Sozialwissenschaftlerin und  als Dozentin an der Hochschule Furtwangen tätig. Sie wohnt in Furtwangen, ist verheiratet  und hat drei erwachsene Kinder. Für Bündnis 90/Die Grünen war sie für zwei Wahlperioden  bis 2014 im Kreistag. Ihre Schwerpunkte sind die Klima‐ und Energiepolitik, öffentlicher  Personennahverkehr und die Gestaltung des demographischen Wandels.  

Die Biobäuerin Martina Braun (58) aus Linach ist auf Platz 2 der Liste. Als direkt gewählte  Landtagsabgeordnete vertritt sie den Wahlkreis seit 2016 in Stuttgart. Im Landtag ist sie  Vorsitzende des Arbeitskreises Ländlicher Raum und Verbraucherschutz. Seit 2009 gehört sie  dem Kreistag an. Braun ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Ihre Schwerpunkte  sind  insbesondere Landwirtschaft, Naturschutz sowie regionale Daseinsvorsorge.  

Mit dem 56‐jährigen verheirateten Altenpfleger Franz Heizmann  aus Vöhrenbach kandidiert  auf dem 3. Listenplatz ein grünes Urgestein. Bereits vor 30 Jahren war er damals mit 21  Jahren der jüngste Gemeinderat von Vöhrenbach. Seine Schwerpunkte sind gesunde,  gentechnikfreie Lebensmittel, eine am Tierwohl orientierte, ökologische Landwirtschaft  sowie erneuerbare Energien. 

Claudia Filbert (37) aus Neukirch‐Hexenloch kandidiert auf dem vierten Listenplatz. Filbert  leitet die Kreisgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen im Schwarzwald‐Baar‐Kreis. Sie ist  verheiratet und hat mehrere Jahre in der Landwirtschaft gearbeitet. Ihre Themen sind die  Gleichstellung von Mann und Frau sowie Umwelt‐ und Tierschutz. 

Die vier Kandidatinnen und Kandidaten kommen aus ganz unterschiedlichen Berufsfeldern.  Gemeinsam liegt ihnen die Stärkung des ländlichen Raums und der Erhalt einer guten  Infrastruktur im oberen Bregtal am Herzen. Am 15. März  trafen sich die Kandidaten in  Furtwangen um thematische Schwerpunkte und den Fahrplan für den kommenden  Wahlkampf zu besprechen. 

Die Kandidatinnen und die Kandidaten laden an drei Terminen zu Kaffee und Kuchen ein. Dort besteht die Möglichkeit, sie persönlich kennen zu lernen und über Anliegen aus der Bevölkerung zu sprechen: Die Termine sind am Samstag 04. Mai im  Uhrmacherhäusle in Vöhrenbach, am Freitag 10. Mai im Café Bregoccino in Furtwangen und  am Samstag 11. Mai im Dorfcafé in Gütenbach. Beginn ist jeweils um 15:00 Uhr.  

Die nächsten Termine

 

04.07.19 Niedereschach, Café "Bantle", 19.30 Uhr, Wahlkampfnachlese

12.07.19 St. Georgen, Hotel Federwerk, Kreismitgliederversammlung