Europa – dafür kämpfen wir

Mit Franziska Brantner (MdB) starten die Kreisgrünen den Europawahlkampf in Villingen-Schwenningen

Den Mitgliedern von Bündnis 90/Die Grünen im Schwarzwald-Baar-Kreis ist es wichtig, ein deutliches Zeichen für ein starkes Europa zu setzen. Deshalb beginnen sie ihre politische Veranstaltungsreihe in 2019 mit einem Gesprächsabend mit Franziska Brantner (MdB), der Sprecherin für Europapolitik der Bundestagsfraktion.

 

Der Kreisverband lädt alle Interessierten am Mittwoch, 23. Januar 2019, ins „DaVinci“, dem Café der Steinbeis-Stiftung in Villingen- Schwenningen (Ecke Gerberstraße/Kaiserring) ein.  Beginn ist um 19 Uhr.

 

Der Abend steht unter der Überschrift „Europa – darum kämpfen wir“.  Die gebürtige Lörracherin hat schon früh den europäischen Weg eingeschlagen. Nach dem Abitur am Deutsch-Französischen Gymnasium in Freiburg studierte sie international Politikwissenschaften, unter anderem in Paris und in New York. Nach diversen Stationen im Ausland in Lehre und Wissenschaft wurde sie 2009 Europaabgeordnete. Als Nachfolgerin von Fritz Kuhn zog sie 2013 für den Wahlkreis Heidelberg in den Bundestag ein, wo sie sich nunmehr in ihrer zweiten Legislatur wiederum der Europa- und der Außenpolitik widmet. 

 

Für Franziska Brantner ist die EU eine der wichtigsten Errungenschaften und Friedensprojekte überhaupt. Sehr engagiert setzt sich die 39Jährige für demokratische Institutionen und eine liberale Gesellschaftsordnung in Europa ein. Entschieden geht sie gegen jegliche Tendenzen in Richtung Nationalstaaterei vor. Mit Blick auf die Europawahlen im Mai möchte sie deshalb Wege aufzeigen, wie prodemokratische Bürgerinnen und Bürger in die Lage versetzt werden können, regional und lokal für Pluralismus, Menschenrechte und Rechtstaatlichkeit zu werben. Für die Grünen um Sprecherin Isolde Grieshaber ist dies der Auftakt für einen engagierten, pro-europäischen Wahlkampf, den sie neben ihren Bemühungen um Wählerstimmen bei der Kreistagswahl und den Kommunalwahlen führen möchten.