Grüne Schwarzwald-Baar-Kreis

Besser gleich als später berechtigt – warum wir weiter für feministische Politik streiten müssen

 

Renate Heinrich (erste von links), Maren Ott und Monika Opferkuch (von rechts) vom GRÜNEN Ortsverband Südbaar freuen sich mit der Landtagsabgeordneten Martina Braun (zweite von links), dass sie mit dem interaktiven Vortrag von Franziska Sander (Mitte) einen gut besuchten Beitrag zum Programm des Frauenforums Donaueschingen beigesteuert haben.

 

Anlässlich des Weltfrauentags beteiligte sich der GRÜNE Ortsverband Südbaar erstmals am Programm des Frauenforums Donaueschingen. Referentin Franziska Sander stieg im Spiegelsaal des Twist interaktiv in ihren Vortrag ein und ließ in Quizform bereits Erreichtes in der Gleichberechtigung Revue passieren. Die Landtagsabgeordnete Martina Braun (GRÜNE) schilderte in der Begrüßung ihre eigene Betroffenheit und auch die Situation im baden-württembergischen Landtag, in dem nur 24% Frauen sind.

 

Knackpunkte für das weitere Voranschreiten der Gleichberechtigung sieht Sander vor allem in der Organisation der Erwerbsarbeit, denn diese hängt unmittelbar mit der Aufteilung der unbezahlten Care-Arbeit in den Haushalten zusammen. Frauen leisten aktuell 2,4 mal mehr Hausarbeit als die Männer, bei gleicher beruflicher Situation immer noch 1,6 mal mehr.

 

Erschreckend die Tatsache, dass aktuell 40% der Alleinerziehenden Arbeitslosengeld II beziehen und  sich die sogenannte Gender Pay Gap seit den 90er Jahren kaum verringert hat, diese beträgt 21% und selbst wenn alle korrelierenden Faktoren abgezogen werden, beträgt sie immer noch 6%.

 

Lösungsansätze sieht Sander, die Frauen- und genderpolitische Sprecherin der Grünen Jugend Baden-Württemberg ist auch in der Sprache, denn wissenschaftliche Untersuchungen hätten eindeutige Ergebnisse gebracht: Bei der Verwendung des generischen Maskulinums wird in der Hauptsache, teils ausschließlich, an Männer und nicht an Frauen gedacht. Demgegenüber werden gegenderte Texte, also beispielsweise mit einem Gender-Sternchen nicht schlechter, sondern besser verstanden. Und Sprache schafft Realitäten.

 

Sander zeigte auch die Inhalte und Erfolge von Kampagnen auf, wie #metoo, #NotHeidisGirl oder #wieSmarties. Soziale Medien können Themen enttabuisieren und einen wichtigen Informationsbeitrag leisten, gerade bei Verhütungsmitteln besteht hier immernoch Bedarf, selbst bei Fachleuten.

 

Die Anwesenden waren sich in ihren Wortbeiträgen einig, dass es immernoch ein weiter Weg ist, denn selbst die Mütter tun sich schwer, ihre eigenen Kinder gleichberechtigt zu erziehen. Selbst im Krabbelalter ist zu beobachten, dass Jungs mehr Aktionsradius zugestanden wird als Mädchen. Im Grundschulalter ist nachgewiesen, dass sich Jungs mehr zutrauen als Mädchen, obwohl sie objektiv nicht das größere Können oder Wissen haben.

 

Bedarf sieht Maren Ott vom Ortsverband Südbaar immernoch an einer weiteren Vernetzung der Frauen in der Region oder auch darin, dass bewusst darauf geachtet wird, dass möglichst gleichberechtigt auch Rednerinnen zu Veranstaltungen eingeladen werden. Hier bestünde beispielsweise beim Donaueschinger Regionalgespräch Nachholbedarf.

 

Für die kommenden Kommunalwahlen gibt es eine  deutliche Verbesserung zur letzten Wahl, denn aufgrund der reformierten Gemeindeordnung sind die Kommunen jetzt verpflichtet, betroffenen Gemeinde-, Stadt- und Kreisräten die Betreuungskosten für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu erstatten. Damit besteht die Chance, dass der aktuelle Anteil von durchschnittlich nur 22% Frauen in baden-württembergischen Gemeinderäten erhöht wird.

 


Die nächsten Termine

 

19.10.2018, 19.30 Uhr

Ortsmitgliederversammlung Südbaar, Gasthof Adler, DS-Allmendshofen

 

22.10.2018, 19.30 Uhr

Zukunft der Landwirtschaft, St. Georgen

mit MdEP Heubuch und MdL Braun

 

09.11. - 11.11.2018 

Bundesdelegiertenkonferenz

in Leipzig

 

16.11.2018, 19 Uhr

Lärmbelastung durch Straßenverkehr - Lärmschutzbeauftragter Thomas Marwein (MdL) berichtet

Hüfingen Landgasthof Frank

 

30.11.2018, 19.30 Uhr

Kreismitgliederversammlung