Am 13.05. in St. Georgen: "Wege zu einer guten medizinischen Versorgung auf dem Land" mit MdL Petra Krebs

„Eine umfassende medizinische Versorgung in zumutbarerer Entfernung für alle Bürgerinnen und Bürger gleich welcher Einkommensklasse ist für mich eines der großen Themen, vor allem im ländlichen Raum“, sagt MdL Petra Krebs.    

 

Die Veranstaltung, bei der auch Kandidatinnen und Kandidaten der neu gegründeten Grünen Liste St. Georgen mitdiskutierten, fand im Hotel „Kammerer“, Hauptstr. 23 in St. Georgen statt.  

Petra Krebs ist gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion und weiß als ausgebildete Krankenschwester mit jahrzehntelanger Erfahrung, wovon sie spricht.

Tatsächlich hat die grün geführte Landesregierungen gute und vielversprechende Antworten auf die drohenden, ja teils jetzt schon vorhandenen Engpässe bei der medizinischen Versorgung, insbesondere in abgelegeneren Gebieten.

Mehr Qualifikation des ärztlichen Personals, mehr Digitalisierung und mehr Stärkung der Allgemeinmedizin – diese drei Veränderungen braucht es, um die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu stärken. Petra Krebs, gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, war auf Einladung von Martina Braun (auch MdL) in St. Georgen, um über dieses Thema zu diskutieren. Insbesondere die Kandidatinnen und Kandidaten der Grünen Liste St. Georgen nahmen rege daran teil.

„Eine umfassende medizinische Versorgung in zumutbarerer Entfernung für alle Bürgerinnen und Bürger gleich welcher Einkommensklasse ist für mich eines der großen Themen, vor allem im ländlichen Raum“, sagt Petra Krebs. Und daraus ergibt sich die politische Schnittmenge mit Martina Braun, die Vorsitzende des Arbeitskreises ländlicher Raum, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist.