video_label

Grüner Treff: Wald im Klimawandel

Der Ortsverband VS von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN lädt zur Exkursion und Dialog mit Dr. Tobias Kühn und Roland Brauner vom Forstamt VS über die Zukunft des Waldes zu Zeiten des Klimawandels ein.

 

Villingen-Schwenningen, 28.6.2022 Der Ortsverband Villingen-Schwenningen von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN lädt alle Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Veranstaltungsreihe GRÜNER TREFF zu einer Exkursion zum Thema „Wald im Klimawandel“ ein.

 

Auf einem Spaziergang durch den Wald werden der Leiter und der stellvertretende Leiter des Forstamtes VS, Dr. Tobias Kühn und Roland Brauner, anschaulich über die Herausforderungen und Chancen berichten. Dabei wird die Anpassung an den Klimawandel ebenso zur Sprache kommen, wie ökologische Maßnahmen zur Verbesserung des Waldes und das Leistungsspektrum des Forstamtes.

 

Villingen-Schwenningen besitzt 6.000 Hektar Wald, die von 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt umsorgt werden. Der Stadtwald bietet seltenen Tier- und Pflanzenarten Refugien in Waldbiotopen, die geschützt und erhalten werden müssen. Zudem ist der Wald ein wichtiger Wasserfilter und -speicher, der die Stadt mit bestem Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig ist er auch wichtiger Wirtschaftraum, mit einem jährlichen Holzeinschlag von 55.000 Festmetern. Dieses Spannungsfeld muss sich bereits seit Jahren den Herausforderungen des Klimawandels stellen.

 

„Schwarzwald ohne Wald kann man sich nicht vorstellen. Unser Wald ist ein wichtiger Naturraum, ein gerne genutztes Erholungsgebiet und zudem wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitsort für Villingen-Schwenningen. Wir freuen uns auf interessante Erklärungen und Hintergründe zur Zukunft des Waldes“, sagte Olaf Wuttge-Greimel, Mitglied im Vorstand der Grünen in VS und Organisator des Waldbegangs.

 

Hier noch einmal die Daten kompakt für den Veranstaltungskalender:

 

30.06.22 18:00 Uhr GRÜNER TREFF
Waldbegang und Diskussion:
Wald im Klimawandel, Dr. Tobias Kühn und Roland Brauner, Forstamt VS

Inhalte: Klimawandel/Waldumbau, Leistungsspektrum des Forstamtes, ökologische Maßnahmen
Treffpunkt: Saatschule des Forstamtes, Peterzellerstrasse, aus Richtung Villingen kurz vor Anschluss an B33, vor Ort ist ausgeschildert

 

Zudem gibt es – wie immer – genügend Raum für Diskussionen über Ideen und Konzepte für unsere Region. Die Veranstaltung ist kostenfrei für jedermann zugänglich und findet bei jedem Wetter statt. Der GRÜNE TREFF hat sich als Forum für gesellschaftliche und politische Diskussionen etabliert. Er bietet allen Bürgerinnen und Bürgern über Parteigrenzen hinweg eine Plattform zur Diskussion über moderne Politik für unsere Region. Wer Interesse an dieser Veranstaltungsreihe hat, kann sich gerne per Mail beim Ortsverband (OVVS@gruene-schwarzwald-baar.de) auf die Einladungsliste setzen lassen.

 

Über den Ortsverband Villingen-Schwenningen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Der Ortsverband Villingen-Schwenningen gehört zum Kreisverband Schwarzwald-Baar. Mit fast einhundert Mitgliedern setzt er sich für die Umsetzung grüner Politik in Villingen-Schwenningen ein und unterstützt die Mandatsträger im Gemeinderat. Zum Vorstand des Ortsverbands gehören Kerstin Bleile, Bernd Hoeck, Olaf Wuttge-Greimel und Karin Zucker. Im Gemeinderat Villingen-Schwenningen ist BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit acht Stadträtinnen und Stadträten als zweitgrößte Fraktion vertreten: Helga Baur, Elif Cangür, Oskar Hahn, Constanze Kaiser, Cornelia Kunkis, Ulrike Merkle, Dr. Ulrike Salat und Joachim von Mirbach (Fraktionssprecher).

 

Pressekontakt

Ortsverband Villingen-Schwenningen: Herr Bernd Hoeck, Mitglied im Vorstand | Öffentlichkeitsarbeit,
Telefon 0173 7227 641, bernd.hoeck@gruene-vs.de

 

expand_less