video_label

B90/Die Grünen Schwarzwald-Baar - AK Frauenpolitik: kurzer Bericht zum Frauenfrühstück

 

Auf Einladung unseres Arbeitskreises Frauenpolitik kamen über zwanzig Frauen am Samstag, 01.10. ins Café Villa in Villingen, um sich kennen zu lernen, auszutauschen und zu vernetzen.

 

Außer den kreisgrünen Frauen waren die Omas gegen Rechts Villingen, Vertreterinnen der IG Metall sowie die Soroptimistinnen mit von der Partie. Viele gute Gespräche wurden geführt und neben Kaffee, Tee und leckeren Speisen waren bereits nach einer halben Stunde erste Ideen auf dem Tisch, wie wir im Bündnis Frauenrechte in den Fokus der Öffentlichkeit rücken können. "Als der AK im Frühjahr 2020 gegründet wurde, dachte wohl niemand, dass es so lange dauern wird, bis wir endlich eine unserer ersten Ideen umsetzen können. Umso mehr freuen wir uns über die positive Resonanz auf unsere Einladung!", sagte Sandra Mai-Duffner, die Sprecherin des Arbeitskreises. Eine kleine Umfrage unter den Anwesenden zeigte dann auch das große Interesse an offenen, thematisch ungebundenen Treffen, bei denen wir uns vernetzen und gegenseitig mit Rat, Ideen und Tat unterstützen können. Es war also gewiss nicht das letzte Frauenfrühstück!

 

Sandra Mai-Duffner

 

(Fotos: Elif Cangür)

expand_less